Märchenhonig

leckere Liebe

Original chinesisch gebratene Nudeln

Auch wenn ich würde dieses Bild kein genaues Rezept habe, möchte ich es euch nicht vorenthalten. Es handelt sich hierbei um typisch chinesisch gebratene Nudeln, die u.a. mit original chinesischen Produkten zubereitet worden sind von meiner Freundin, welche aus China kommt. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an sie. Gleich passend dazu schenkte sie mir Chinagewürz, welches direkt aus China kommt.mich verstehe zwar kein Wort der Verpackung, aber freue mich bereits jetzt darauf das Gewürz zu benutzen. Enthalten sind Fenchel, Sternanis, roter Pfeffer, Zimt, weißer Pfeffer, Nelken, Muskatnuss, grüner Kardamon, Ingwer, Orangenschale und schwarzer Kardamon.

20131124-173504.jpg

20131124-173456.jpg

Hinterlasse einen Kommentar »

Gebratene Nudeln

Hier mal ein schnelles Gericht, was nur viel Schnippeln erfordert und super geeignet ist, wenn man zusammen mit Freunden kocht, weil jeder nach seinem Geschmack die Nudeln anbraten kann und Gemüse hinzugeben kann. das Grundrezept besteht daher nur aus:

Mie- Nudeln (‚chinesische Nudeln‘)
Gemüse (verschiedene Sorten)
Gemüsebrühe
Dunkle Sojasoße

Wer mag kann auch noch Hähnchenbrust klein schneiden, in Sojasoße mit Chinagewürz einlegen, anbraten und zu den Nudeln hinzugeben.
Zunächst bringt ihr Gemüsebrühe zum kochen und gebt die Nudeln hinein. Dabei den Topf wieder von der Herdplatte nehmen. Die Nudeln werden nach und nach weich.
Das Gemüse klein schneiden und anbraten. Was an Gemüse genommen werden kann? So ziemlich alles, was ihr mögt und essen wollt. Möhren, Lauch, Frühlingszwiebeln, Paprika, Brokkoli, Champignons, Sprossen, Bambusstreifen, Chinakohl, Aubergine, Zucchini und was euch sonst noch einfällt.
Wenn das Gemüse zwei drei Minuten angebraten ist, etwas Gemüsebrühe aus dem Topf der Nudeln nehmen und andünsten. Anschließend gewünschte Menge an Nudeln hinzugeben und Sojasoße hinzugeben.

20131008-111757.jpg

Hinterlasse einen Kommentar »